Nachrichten aus „insonne“ Beschwerdebrief an Vodafone

to whom it may concern,

kurz vor Weihnachten wollte ich meinen Vertrag ändern. Im Vodafoneshop in der Wilmersdorferstraße in Berlin sagte mir eine junge Dame, kein Problem. Dann sah ich ein Smartphone- Angebot für 1 Euro. Da brauchen Sie einen neuen Vertrag, sagte sie und eine neue Nummer. Das wollte ich aber auf gar keinen Fall, schließlich habe ich meine Nummer 01726122186 schon seit Mannesmannzeiten. Sie können ja eine Rufumleitung machen, sagte die junge Dame und ich unterschrieb. Da das Smartphone erst nach Weihnachten abzuholen war, ließ ich mir das alles noch mal durch den Kopf gehen, da entsteht ja eine immense Konfusion mit den Nummern rechnete ich mir aus und wollte den Smartphone-Vertrag stornieren oder irgendwie mit meinem alten Vertrag verlinken. Das geht überhaupt nicht, sagte die junge Dame; meine Chefin läßt Ihnen aber 10 Euro Nachlass. Da verstand ich gar nichts mehr. Bin ich bei einer irgendwie kriminellen Vereinigung gelandet und muss 2 Jahre lang bezahlen für etwas was ich nicht nutze oder gibt es Hilfe, fragt

mit freundlichen Grüßen
Volker Panzer

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *